Willkommen auf der Website der Gemeinde Buochs



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Baubeginn Revitalisierung Mühlebach Seefeld Buochs-Ennetbürgen ab 20.01.2020

Bis voraussichtlich Ende Mai 2020 wird die Revitalisierung Mühlebach Seefeld Buochs-Ennetbürgen realisiert. Am 20. Januar 2020 wird mit den Bauarbeiten gestartet.

Seit der kommunale Richtplan Seefeld Buochs und die Gestaltungspläne Bootshafen und Camping in Kraft sind, haben sich die Bedürfnisse und Ansprüche der Freizeitaktivitäten in einigen Bereichen wesentlich verändert. Deshalb haben die beiden involvierten Gemeinden Buochs und Ennetbürgen mit der Genossenkorporation Buochs als Grundeigentümerin diese Anliegen diskutiert und weitere Planungsschritte im Seefeld definiert. Dabei soll der bestehende Gestaltungsplan Bootshafen erweitert und den neuen Bedürfnissen angepasst werden.

Gleichzeitig wird berücksichtigt, dass die Kantone, seit der Revision der eidgenössischen Gewässerschutzgesetzgebung im Jahr 2011, verpflichtet sind, für die Revitalisierung von Gewässern zu sorgen. Der Kanton Nidwalden hat den Mühlebach im Gebiet Seefeld wegen der starken Verbauung als sehr wichtig taxiert. Vor dem Bau des definitiven Parkplatzes zwischen Camping und Kunstrasenplatz wird die Revitalisierung Mühlebach nun realisiert. In Absprache mit dem Kanton und den beiden Gemeinden Buochs und Ennetbürgen tritt für die Ausführung die Genossenkorporation Buochs als Bauherrin auf.

Die Revitalisierung des Mühlebachs ist in zwei Teile unterteilt:

Teil 1: Der jetzt vollständig eingedolte Bachlauf wird ab der Überbauung Nähseydi bis zum See offen gelegt. Ab dem Coop resp. Nähseydi bis zur Strasse Seefeld wird zudem neu ein öffentlicher Fussweg erstellt.

Teil 2: Bei der Einmündung zum See wird der ganze Uferbereich, ab Bootshafen Nord bis zum Strandbad, mit verschiedenen ökologischen Massnahmen aufgewertet. Die bestehenden Beachvolleyballfelder werden etwas versetzt und durch den Volleyballclub Buochs mit einem zusätzlichen vierten Feld ergänzt.

Die Revitalisierung des Mühlebachs hat ein grosses Aufwertungspotenzial für die Natur und Landschaft und dient als Erholungsraum. Den Mehrwert einer Revitalisierung kann man beim Scheidgraben in Ennetbürgen sehr gut beobachten.

Mit diesem ökologischen Projekt wird ein weiterer Meilenstein für das attraktive Sport- und Freizeitgebiet Seefeld zu Gunsten der Öffentlichkeit realisiert.

Beginn der Bauarbeiten ab 20. Januar 2020
Bauende ca. Ende Mai 2020


Während der Bauphase ist der Strandweg ab Bootshafen bis zum Strandbad Buochs-Ennetbürgen für Fussgänger gesperrt. Die Umleitung ist signalisiert.

Für weitere Fragen stehen Ihnen gerne zur Verfügung:
Geschäftsführer Genossenkorporation Buochs
Josef Bucher
079 204 68 60

oder

Präsident Baukommission Genossenkorporation Buochs
Werner Barmettler
079 422 60 61


Genossenkorporation Buochs


Dokumente Informationsblatt_Revitalisierung_Muhlebach_Buochs-Ennetburgen.pdf (pdf, 1162.5 kB)
Situation_Sperrung_I_Umleitung_offentlicher_Fussweg_Stranweg.pdf (pdf, 811.6 kB)


Datum der Neuigkeit 17. Jan. 2020

Druck VersionPDF