http://www.buochs.ch/de/aktuelles/aktuellesinformationen/welcome.php?action=showinfo&info_id=706375
16.06.2019 17:48:26


Öffentliche Planauflage Ausführungsprojekt Erschliessung Fadenbrücke und Flugplatzareal Buochs

Öffentliche Planauflage Ausführungsprojekt Erschliessung Fadenbrücke und Flugplatzareal Buochs

Teilprojekt Brückenbau
Teilprojekt Strassenbau


Vom 6. Juni 2019 bis 5. Juli 2019 liegt das Ausführungsprojekt als Gesamtprojekt, unterteilt in zwei Teilprojekte 'Brückenbau' und 'Strassenbau' bei der Gemeindeverwaltung Buochs sowie bei der Baudirektion Nidwalden öffentlich auf. Bauherr des Gesamtprojekts ist die Politische Gemeinde Buochs.

Das Gesamtprojekt umfasst den Bau einer neuen Stahlbeton-Rahmenbrücke über die Engelberger Aa, den Bau eines Verkehrskreisels auf der Stanserstrasse (Kantonsstrasse KH3) inkl. behindertengerechter Ausbildung der Bushaltestelle Fadenbrücke in beide Richtungen sowie die Anpassung der bestehende Gemeindestrasse Fadenbrücke bis zum bestehenden Areal Industrie/Flugplatz. Die alte Fadenbrücke bleibt bestehen.

Geplant ist mit den Bauarbeiten ab Spätherbst 2019 zu starten. In der ersten Phase sind die Vorarbeiten zum Brückenbau geplant, gefolgt vom eigentlichen Brückenbau und den Strassenbauarbeiten inkl. neuem Verkehrskreisel. Die Bauzeit exkl. Deckbelagseinbau dauert rund ein Jahr.

Ziel des Gesamtprojektes ist die verkehrssichere Erschliessung des Areals Fadenbrücke und des Flugplatzareals. Wobei auch die Anbindung an den öffentliche Verkehr sichergestellt und der Langsamverkehr sicher und attraktiv angebunden werden soll. Nach Fertigstellung der Arbeiten soll der Langsamverkehr neu über die alte Fadenbrücke mit anschliessendem kombinierten Rad- und Gehweg zum neuen Verkehrskreisel Fadenbrücke geführt werden. Der motorisierte Individualverkehr wird vom Verkehrskreisel Fadenbrücke über die neue Brücke zum Industrieareal des Flugplatzareals geleitet.

Die entsprechenden Planunterlagen zum Projekt können bei der Gemeindeverwaltung Buochs, Bauamt, Beckenriederstrasse 9, 6374 Buochs, sowie auf dem Sekretariat der Baudirektion Nidwalden, Buochserstrasse 1, 6371 Stans, während den offiziellen Schalterzeiten eingesehen werden. Einwendungsberechtigt sind Personen, die durch das Projekt oder den darin enthaltenen Baulinien in ihren Rechten oder rechtlich geschützten Interessen mittelbar oder unmittelbar beeinträchtigt sind. Einwendungen gegen das Projekt sind während der Auflagefrist schriftlich und begründet beim Gemeinderat Buochs, Beckenriederstrasse 9, Postfach 144, 6374 Buochs einzureichen. Rügen, die bereits gegen die Projektierung (Generelles Projekt) hätten erhoben werden können, sind im Ausführungsprojektverfahren nicht mehr zulässig.

Gemeinderat

Dokument Foto Erschliessung Fadenbrücke und Flugplatzareal.jpg (jpg, 3437.4 kB)


Datum der Neuigkeit 5. Juni 2019
  zur Übersicht