Willkommen auf der Website der Gemeinde Buochs



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Aktuelles aus der Gemeinderatssitzung vom 4. Juli 2016

Bewilligte Baugesuche
BauherrschaftGenossenkorporation Buochs
GesuchstellerGenossenkorporation Buochs
BauvorhabenVerlegung Kanalweg
LageSeefeld, Parzellen Nrn. 196, 200, 244
Einwendungenkeine


Bewilligte Wärmepumpenanlagen mit Erdsonden
BauherrschaftHerbert Würsch-Burch, Buochs
GesuchstellerHLE-Konzepte GmbH, Beckenried
LageBaumgarten 21, Parzelle Nr. 1222
Einwendungenkeine


Sperrgutsammlungen. Bevölkerungsumfrage
Am 30. Juni 2016 haben die Delegierten des KehrichtVerwertungsVerbandes Nidwalden unter anderem beschlossen, die jährlichen Separatsammlungen von Sperrgut in den Gemeinden des Kantons Nidwalden weiterzuführen. Die Finanzierung wird dabei nicht mehr über die Verbandsgebühren, sondern über die Grundgebühr der Gemeinden, basierend auf den effektiven Mengen pro Gemeinde erfolgen.

Jede Gemeinde kann nun für sich selbst entscheiden, ob sie eine Strassensammlung von Sperrgut weiterhin durchführen will und wenn ja, ob diese z.B. einmal oder zweimal pro Jahr stattfinden soll. Unabhängig von der Weiterführung einer separaten Strassensammlung kann die Bevölkerung anfallendes Sperrgut entsorgen: Im Recycling-Center an der Stanserstrasse während den Öffnungszeiten gegen Gebühren, anlässlich jeder Kehricht-Strassensammlung unkompliziert mit den Sperrgutmarken versehen (CHF 2.00 pro 5 Kilogramm).

Bevor der Gemeinderat über die Zukunft der Buochser Sperrgutentsorgung entscheidet, will er dazu die Haltung der Bevölkerung abholen. Hierzu wird er im August 2016 eine schriftliche Umfrage in allen Haushaltungen durchführen.

Sanierung Turmattstrasse inkl. Trottoir. Bereich Kreisel bis Gemeindehausstrasse. Krediterteilung und Arbeitsvergabe Baumeister und Markierer
Für die Sanierung der Turmattstrasse inkl. Trottoir wird ein zweiter Teilkredit in der Höhe von CHF 153‘000.00 und für den Ersatz der Wasserleitung ein zweiter Teilkredit in der Höhe von CHF 47‘000.00 freigegeben. Der Auftrag für die Ausführung der Baumeisterarbeiten geht an die Implenia AG, Hergiswil. Mit der Ausführung der temporären Signalisation während den Belagsarbeiten und der Ausführung der Markierungsarbeiten nach Abschluss der Belagsarbeiten wird die Morf AG, Luzern beauftragt.

Nächste Sitzung des Gemeinderates: 18. Juli 2016

Datum der Neuigkeit 8. Juli 2016

Druck VersionPDF